10. Januar 2020

Der Diözesanrat der Diözese Köln hat die folgende Pressemitteilung ausgegeben:


 Auf Schatzsuche in den Gemeinden

Köln, 10.01.2020. Zum Rast- und Rüsttag lädt der Diözesanrat am 08. Februar alle Engagierten in den Pfarrgemeinderäten der Regionen Düsseldorf, Rhein-Kreis-Neuss, Mettmann, Wuppertal, Solingen, Remscheid, Oberberg herzlich ein. Der Tag ist kostenfrei. Er dient dem Austausch der Arbeit in den Räten und Gemeinden vor Ort und dem Kennenlernen untereinander. „Vor etwa zwei Jahren wurden die Pfarrgemeinderäte für vier Jahre gewählt. Nun wird es Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, um die `Schätze` der Arbeit zu entdecken“, sagt Diözesanrats-Geschäftsführer Norbert Michels und ergänzt „Wir wollen mit diesem Tag auch unsere Wertschätzung für die Arbeit der vielen ehrenamtlich Engagierten zum Ausdruck bringen“.

Von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr erwartet die 100 Teilnehmenden im Hotel MutterHaus in Düsseldorf ein vielfältiges Programm mit Austausch, Musik, Improvisations-Theater und kulinarischen Genüssen.

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Diözesanrates unter 0221 2576111 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Der Rast- und Rüsttag am 08. Februar ist kostenfrei und einer von insgesamt drei Veranstaltungen im Erzbistum Köln. Am 25. April lädt der Diözesanrat nach Königswinter ein (für Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Euskirchen, Altenkirchen).

Veranstaltungsort: Hotel MutterHaus, Geschwister-Aufricht-Str. 1, 40489 Düsseldorf.


 Schauen Sie sich hierzu auch den Flyer des Diözesanverbandes an. Klicken Sie bitte hier.


 

 

Anmeldeformular