Themen

27. Januar 2020   

Erneut am Heiligen Berg in Wuppertal traf sich der Vorstand des Wuppertaler Katholikenrats am 25. Januar 2020. Von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr befassten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem mit der Frage, wie die Arbeit im nächsten Jahr aussehen soll, welche Schwerpunkte der Vorstand setzen will.

In diesem Jahr sind die folgenden Veranstaltungen geplant:

  • Vollversammlung des Katholikenrats im April
  • Laurentiusempfang am 14. August 2020
  • Faires Frühstück mit den Oberbürgermeisterkandidaten nach den Sommerferien

Veranstaltungen

 

Darüber hinaus will sich der Vorstand auch in diesem Jahr mit den Pfarrgemeinderäten treffen. Zudem steht noch das Treffen mit den Kreissynodalen und der Superintendentin des Ev. Kirchenkreises aus und ein Treffen mit den katholischen Verbänden.

Am Nachmittag der Klausurtagung wurde die Frage nach dem Selbstverständnis des Katholikenrates diskutiert.

Zum Schluss hat sich der Vorstand mit einem Artikel in der Westdeutschen-Zeitung am 17. Januar 2020 zum Thema "Kirchenasyl" befasst (den Artikel finden Sie: hier).Als Ergebnis wurde festgehalten:

"Das Kirchenasyl ist als ultima ratio eine Möglichkeit, Menschen in Not, die möglicherweise unter Gefährdung ihres Lebens abgeschoben werden sollen zu schützen. Die katholische Kirche darf sich jedenfalls dieser Möglichkeit nicht selbst berauben.Es ist ein Gebot der Nächstenliebe diesen Menschen beizustehen. Das Kirchenasyl dient auf keinen Fall dazu, geltendes Recht zu unterlaufen. Es geht vielmehr darum, Verwaltungs- oder Gerichtsentscheidungen noch einmal unter dem Aspekt der Menschlichkeit prüfen zu können und die Menschlichkeit steht an erster Stelle. Sie wird schließlich auch im Grundsatz der Menschenwürde aus Artikel 1 des Grundgesetzes konkretisiert."

 

GerlindeMichael FranzBrigitte
Gerlinde Geisler und Michael Goecke Brigitte Wigand und Franz Hesse

 

 Pott
 Herr Pott (Moderator)

Es fehlen: Dr. Bruno Kurth (Terminüberschneidung), Verena Gabriel (krankheitsbedingt) und Uwe Temme (er hat die Fotos gemacht.)


 

Anmeldeformular